Wild, wilder, ein Ritt ;) - Unser ponies*-Jahr 2017 ⋆ 42ponies* | Agentur für Kommunikation und digitales Business

Wild, wilder, ein Ritt ;) – Unser ponies*-Jahr 2017

Vonall42ponies 3 Monaten zuvorKeine Kommentare
Home  /  Blog  /  42ponies*  /  Wild, wilder, ein Ritt ;) – Unser ponies*-Jahr 2017

Über unsere ersten 474 Tage als 42ponies* haben wir Euch ja schon berichtet. Was bei uns in den nächsten 343 Tagen so alles passiert ist, das erzählen wir Euch jetzt.

Erst einmal aber das Wichtigste – auch gerne noch Mitte Januar: Ein frohes neues Jahr wünschen wir Euch, voller Liebe, Spaß, Leidenschaft und jeder Menge Abenteuer. Auf dass es Euer best f*ucking year ever wird!

Wenn sich eine Tür schließt

 … dann öffnet sich ein neuer Ponyhof. Zumindest für uns. Denn: Wenn Dir Dein Bürogebäude „unter’m Hintern wegrenoviert“ wird, dann mach‘ das Beste draus. Das ist uns Anfang des Jahres passiert. Unschöne Geschichte für eine kleine, junge Agentur. Aber unsere Kunden und Mitarbeiter haben die Dauerbaustelle mit Engelsgeduld gemeistert, Uli und Annabelle haben innerhalb kürzester Zeit die neue Location in nächster Nähe zur Messestadt in Riem klargemacht und am 1. Mai feierten wir Einzug in den neuen, glitzernden, fabulösen Ponyhof 2. Und da Kreativität gerne etwas mehr Platz hat, haben wir uns diesen auch räumlich gegönnt.

Drei ponies* sind noch keine Herde …

Zehn ponies* aber vielleicht schon? Wir freuen uns riesig, dass wir mit Simone, Elke, Valerie, Evelyn, Laurenz und Sandra wunderbare neue Kollegen mit an Bord haben.

Und ja, für die, die aufgepasst haben: so viele waren wir auch schon einmal. Wir möchten an dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an #pony 7 Steffi, #pony 8 Diana und #pony 4 Pia sagen, die zwar inzwischen andere Wege bestreiten, die ponies* jedoch nachhaltig mitgeformt haben und immer einen Platz an unserer Wall of Fame behalten werden.

 

42, in echt und Farbe

Wir heißen ja nicht umsonst 42ponies*. Denn: Für uns ist Kommunikation dann richig gut, wenn sie ganzheitlich gedacht wird. Wenn sinnvoll und auf Geschäftsziele hingearbeitet wird. Wenn Marketing nicht nur shiny, sondern effektiv ist. Und richtig Spaß macht es uns, wenn wir nicht nur auf einen kleinen Teil des gesamten Marketing-Mix festgenagelt werden, sondern uns austoben dürfen. Und wenn wir partnerschaftlich und mitverantwortlich arbeiten können.

2017 war definitiv ein Jahr, in dem wir zeigen konnten, dass man mit uns in allen Bereichen ponies* stehlen kann. 2017 war einfach alles dabei: Eventsupport von A bis Z, Standdesigns, Social-Media-Community-Aufbau, Facebook-Ad-Kampagnen, Fotoshootings, Insta-Walks, Filmpremieren, Presse-Frühstücke, Website-Launches, Set-PR, Strategie-Workshops, Vorträge, ganzheitliche Marketing- und Kommunikationsbetreuung. Und es hat verdammt viel Spaß gemacht. 

Ein paar unserer Highlights:

Social Advertising für die unglaubliche deutsche Serie 4 Blocks.
Social Advertising für die unglaubliche deutsche Serie 4 Blocks.
« 1 von 8 »

 

Tue Gutes

… und rede darüber. Wer unseren kleinen Geburtstagsrückblick zum Zweiten verfolgt hat, weiß Bescheid. Für den Rest ein kleiner, stark vereinfachter Recap aus dem Leben eines Gründerinnen-Duos: 2015 waren wir neben vielen spannenden Projekten mit der Agenturgründung beschäftigt, 2016 bauten wir unser Team in ersten Schritten auf, bevor wir 2017 mit weiteren ponies* im Team eine solide Basis für neue tolle Projekte geschaffen haben und neben dem ungewollt-am-Ende-aber-den-richtigen Anstoß-gebenden Umzug wie über alle Jahre hinweg einfach Spaß an dem hatten, was wir tun. Das Ergebnis: Unglaublich gute Arbeit mit und für unsere Kunden.

Manchmal müssen wir uns selbst kneifen. Umso stolzer sind wir, dass sich so talentierte, engagierte und kreative (und vor allem auch lustige) Menschen dazu entschlossen haben, mit uns die ponies* gestalten und weiter voranbringen zu wollen. Und dass unsere Kunden bisher hauptsächlich durch Empfehlungen zu uns gefunden haben. Machst Du einen Job gut, bekommst Du noch mehr Jobs. Fein, wollen wir. Peer-to-Peer-Empfehlung funktioniert also doch mit am besten. Sagen wir doch. 😉

Trommeln gehört aber halt doch weiterhin zum Handwerk. Darum packen wir es 2018 an: Diese Werbung in eigener Sache. Bei Agenturen gern etwas stiefmütterlich behandelt. Bei uns wird sie 2018 gehegt und gepflegt. Denn wir ponies* haben ja Ambitionen. 😉

Wie, wir wollen NOCH weiter wachsen? Ehrlich gesagt: Warum nicht? Denn wenn man etwas auf- und umräumt, manches aussortiert ist ratzfatz Raum für Neues geschaffen. Und nicht zuletzt haben wir im Ponyhof extra etwas mehr Raum für Kreativität gelassen, um auch weiterhin noch Platz für neue Projekte und neue Kollegen zu haben. Und worst worst case: vor Umzügen haben wir ja bekanntlich keine Scheu. 😉

Was challenged uns also? Die Suche nach weiteren Kunden, die ebenso partnerschaftlich, kreativ, großzügig und im Team auf Augenhöhe mit uns Projekte rocken wollen – und dabei die großen Ziele nicht aus den Augen verlieren. Eines unserer großen Learnings in den letzten zweieinhalb Jahren: wir können dann den besten Mehrwert für unsere Kunden liefern, wenn gewisse Rahmenbedingungen gegeben sind. Beispielsweise besagte partnerschaftliche, offene Zusammenarbeit auf Augenhöhe. 2018 werden wir uns intensiver mit genau diesen Rahmenbedingungen beschäftigen. Worauf kommt es an? Was suchen Unternehmen? Was suchen wir als Agentur? Wie funktioniert eine gesunde, fruchtbare Beziehung. Und wie spielen Patchwork-Player wie Freelancer und Dienstleistern herein? Fragen über Fragen, auf die wir teils schon Antworten haben, weiter evaluieren, worauf es am Ende ankommt und mit etwas mehr Werbung und Promotion in eigener Sache dem eigenen Glück etwas auf die Sprünge helfen. Wir haben da schon was im Kopf – Ihr dürft gespannt sein. 😉

Was wäre 2018 ohne Vorsätze

… also, zumindest einer davon ist: Mehr ausprobieren! Vor allem unsere Junioren neue Formate und Ideen ausprobieren lassen. Und uns selbst dabei nicht so ernst nehmen. Den #OmaThatsMyJob-Adventskalend-er-klär habt Ihr ja vielleicht schon gesehen. Wenn nicht, dann direkt nachholen [Link]. Weil wir überzeugt davon sind, das gute Contents Spaß und neugierig machen, werden wir rund um Video, Audio und Grafik 2018 hier und da tüfteln, ausprobieren und ponies* Experimente starten. Auch darauf könnt Ihr Euch jetzt schon freuen.

Zum Abschluss: Auch ein riesengroßes DANKE an Euch, liebe Leser und Freunde der 42ponies*. Für Euer Interesse, Eure Unterstützung und für Euer Feedback! Auf ein gutes neues Jahr. Let’s rock it! 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Categories:
  42ponies*, Blog
this post Bisher 0 x
 100

Antworte

Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht