Feierlaune im Osten wie im Westen – 360° Grad Eventkommunikation und die ponies* mittendrin ⋆ 42ponies* | Agentur für Kommunikation und digitales Business

Feierlaune im Osten wie im Westen – 360° Grad Eventkommunikation und die ponies* mittendrin

Vonall42ponies 3 Wochen zuvorKeine Kommentare
Home  /  Blog  /  42ponies*  /  Feierlaune im Osten wie im Westen – 360° Grad Eventkommunikation und die ponies* mittendrin

Dieses Frühjahr war für uns ponies* Großeinsatz bei unseren beiden Retail-Kunden, den beiden Münchner Shopping-Centern der Unibail Group, Riem Arcaden und Pasing Arcaden, angesagt.

Erster Meilenstein: der 26. März 2018. Nach zwei Jahren Bauzeit wurde der Erweiterungsbau der Riem Arcaden eröffnet und das StadtQuartier samt seinem neuen Wahrzeichen, dem Portikus, zum größten seinesgleichen in Bayern. Das sollte natürlich gebührend gefeiert werden, u.a. mit einer beeindruckenden Domino-Show mit über 50.000 Steinen, die den Übergang zwischen Bestands- und neuem Gebäude symbolisch freigab, sowie der groß angelegten Verlosung einer 1.000-EUR-Geschenkkarte. Neben zahlreichen kostenlosen DIY-Aktionen während der gesamten Eröffnungswoche konnten Mitglieder des Riem Arcaden-Treueprogramms als Highlight bereits vorab über Facebook Tickets für ein exklusives Konzert des deutschen Songwriters Clueso gewinnen.

Die Herausforderung: der Termin

Die Herausforderung bei dem Ganzen war ganz klar der Termin, der an die Öffnungszeiten gekoppelt war, also Kunden und Presse an einem Montagmorgen um 10.00 Uhr zur Eröffnungszeremonie in die Riem Arcaden in den Münchner Osten zu locken. Geschafft haben wir das mit einer 360-Grad-Kommunikation: Getrommelt für die Gewinnspiel– und Mitmachaktionen und natürlich auch für die neuen Shops und die Domino-Show über Facebook und Instagram, per normalen Posts und auch Social-Media-Ads sowie Einträgen in Stadtportalen und durch klassische Media Relations. Centerbesucher erschienen zahlreich zur Eröffnung und fieberten bei der Domino-Show begeistert mit. Die Lokalpresse war ebenfalls vor Ort und berichtete ausgiebig. Selbst als Clueso knapp 24 Stunden vor seinem Auftritt wegen Krankheit absagen musste, tat das der Begeisterung keinen Abbruch. So wurde dann einfach eine Woche später in familiärer, chilliger Underground-Atmosphäre mit dem Musiker aus Erfurt der „Neuanfang“ gefeiert. So eine Party in der Tiefgarage der Riem Arcaden hat definitiv Wiederholungswert – und das war nicht nur unsere Meinung. 😊

 

All-in-One und in Bestlage

Während sich die Riem Arcaden im Münchner Osten mit der Eröffnung als All-in-One-Shopping-Center positionierten, ging’s bei der Schwester Pasing Arcaden im Münchner Westen gut einen Monat später vor allem um die gelungene Anbindung des Shopping-Centers an den Pasinger Bahnhof. Aller guten Dinge waren gleichsam vier: Süddeutschlands einziges Vier-Sterne-Shopping-Center feierte die praktische Lage direkt an Bayerns viertgrößtem Bahnhof nämlich mit einem viertägigen Festival.

 

Vier Sterne für vier Tage 

Vom ersten Mai-Mittwoch bis zum ersten Mai-Samstag luden die Pasing Arcaden ihre Kunden zum Feiern, zum Vorbeischauen und zum Mitmachen ein. Die ganze Leasingfläche zwischen Bahnhof und Center sowie das Center innen und seine Außenfläche, der Paseo, wurden bespielt. Als Agentur des Unibail Fokus-Centers zeichneten wir ponies* von Idee und Konzept über Projekt- und Künstlermanagement bis hin zu 360-Grad-Kommunikation klassisch und digital und zum Vor-Ort-Support verantwortlich. Dass der Startschuss fürs „Unexpected Festival“, so der offizielle Name der Veranstaltung, aus vielerlei Gründen nicht einmal vier Wochen vor dem Termin fiel, brachte unsereins im Vorfeld bereits ganz schön in Stimmung. Gefühlte eine Millionen Mails und Telefonanrufe, Ad-hoc-Abstimmungen und -Verhandlungen …, alles jedoch zählte nicht mehr, als das Festival dann stattfand.

 

Ob die Solidarität im Foodcourt beim gemeinschaftlichen Bingo oder mega Gänsehaut bei den jungen Nachwuchsmusikern der Open Stage, ob g’standene Bayern mit Alphörnern oder Samba-Trommler mit Rhythmus, bei dem jeder irgendwie mit muss, ob Laienmodels mit Ibiza-Flair oder Akrobat Solomon, der die Slackline auch mal zur Hängematte umfunktioniert … „Auch jenseits von Shopping sind die Pasing Arcaden beliebter Münchner Treffpunkt“, schreiben wir immer so schön in den Pressemitteilungen. Genau der Plan war an den vier Mai-Tagen aufgegangen. Wenn die Zielgruppe greifbar wird und begeistert neben einem steht, ist das immer noch die allerbeste Belohnung.

 

 

Categories:
  42ponies*, Blog, Branchen-Events

Antworte

Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen