Bitte keine Albträume - aber ein bisschen Gruselspaß im Ponyhof ⋆ 42ponies*

Bitte keine Albträume – aber ein bisschen Gruselspaß im Ponyhof

Vonall42ponies 3 Wochen zuvorKeine Kommentare
Home  /  Blog  /  42ponies*  /  Bitte keine Albträume – aber ein bisschen Gruselspaß im Ponyhof

Der Oktober ist für uns ponies* immer eine ganz besondere Zeit. Wir feiern Geburtstag (dieses Jahr unseren zweiten) und Halloween. Andere Firmen machen Weihnachtsfeiern, bei uns gibt’s traditionell eine Party mit Geistern und Zombies. Und natürlich jeder Menge Leckereien, von Guacamole-kotzenden Kürbissen bis zum blutenden Vanille-Pudding-Gehirn und den Grabstein-Käsekuchen-Muffins (übrigens alles selbstgemacht). Es war proppenvoll, gefeiert wurde bis spät in die Nacht und sowohl Gäste als auch ponies* waren unter ihren Kostümen kaum zu erkennen. Die meisten, jedenfalls. 😉

Beim Halloween-Bingo gab es eine Coaching-Session mit Bettina zu gewinnen. Danke an alle, die mitgemacht haben. Die Auslosung gibt’s nach Bettinas wohlverdientem Urlaub (also Mitte November).

Getreu dem Motto „how you do one thing is how you do anything“ hat sich unsere Halloween-Taskforce mächtig ins Zeug gelegt und den Ponyhof in ein echtes „Nightmare before Christmas” verwandelt.

Ein großes Danke an alle, die dabei waren. Und ein ganz besonderes DANKE an Evelyn, Valerie und Uli, die ponies*-seitig die Party konzipiert, organisiert und gerockt haben.

 

 

Categories:
  42ponies*, Blog
this post Bisher 0 x
 000

Antworte

Die Email Adresse wird nicht veröffentlicht